Category: Allgemein

01
Feb

Denglisch-Perle #7: Talkmaster

Das Wort „Talkmaster“ besteht zwar aus englischen Einzelteilen, ist aber in seiner Zusammensetzung „made in Germany“. Englischsprecher verwenden hier „host“ oder, spezifischer, „talk show host“.

18
Jan

Denglisch-Perle #6: No-Go

Absurde Modekombinationen, schräge Verhaltensweisen und weitere gesellschaftliche Tabubrüche werden auf Denglisch gerne als „absolutes No-Go“ bezeichnet. Das Äquivalent im Englischen wäre hier allerdings „no-no“. „No-go“ sagt man, wenn etwas verboten ist, nicht funktioniert oder nicht betreten werden darf.

11
Jan

Denglisch-Perle #5: Mailbox

„Jemandem auf die Mailbox sprechen“ geht im Englischen nicht so gut. Es sei denn, man hat tatsächlich vor, sich mit einem Briefkasten zu unterhalten. Auf Englisch hinterlässt man einfach eine „voice mail“.

05
Jan

Denglisch-Perle #4: Oldtimer

Wer sich gerade einen Oldtimer gekauft hat und jemandem auf Englisch davon erzählen möchte, sollte von „classic car“ oder „vintage car“ sprechen – denn ein „oldtimer“ ist im Englischen ein alter Mann oder ein langjähriger Mitarbeiter einer Firma.

22
Dez

Denglisch-Perle #3: Beamer

Wenn ein Konferenzteilnehmer für seine Präsentation nach einem Beamer fragt, wird er damit beim englischsprachigen Ansprechpartner wohl Verwirrung stiften. Beamer ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen BMW; das richtige Wort wäre hier projector.

15
Dez

Denglisch-Perle #2: Shooting

Wenn Heidi Klum sich die Bilder vom letzten „Shooting“ ansieht, funktioniert das nur im Deutschen. Englische Muttersprachler denken hier nicht an einen Fototermin, sondern an eine Schießerei. Eigentlich müsste es „photo shoot“ heißen. Immerhin verwendet ihre Show im Titel ganz korrekt den Begriff „Top Model“ anstelle des denglischen Ausdrucks „Supermodel“ …

08
Dez

Denglisch-Perle #1: Casting

So allgegenwärtig wie das Wort „Casting“ in der deutschen Fernsehlandschaft ist, möchte man eigentlich annehmen, dass es richtig aus dem Englischen übertragen wurde. Leider nein – Casting bezeichnet auf Englisch die Besetzung eines Films oder einer Show und nicht das Vorsprechen oder Vorsingen. Das wäre dann nämlich „audition“. Übrigens ist die Castingshow auf Englisch eine „talent show”.

UA-38981009-1