Impressum und AGB

Text International GmbH für Übersetzung und Text in allen Sprachen

WeWork

Neue Schönhauser Straße 3-5

10178 Berlin

 

Telefon: 49 (0)30 72 62 78 0

Fax: 49 (0)30 72 62 78 22

E-Mail: mail@textinternational.com

 

Handelsregister Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 27688

Geschäftsführer Michael Hooper

USt-IdNr.: DE 1366 029 39

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Text International GmbH

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr mit unseren Kunden. Die AGB werden vom Kunden durch die Auftragserteilung anerkannt und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Sie gelten auch für künftige Geschäfte.

 

I.Leistungen

Unsere Leistungen umfassen alle Angelegenheiten der Erstellung und Bearbeitung von Texten und die Übersetzung und Übertragung von Texten in Fremdsprachen sowie deren sachgerechte bzw. wunschgemäße Aufbereitung, Präsentation und Übermittlung.

II.Annahme von Aufträgen

Die Annahme von Aufträgen erfolgt während der Geschäftszeiten Montag bis Freitag 9:00-17:00 Uhr. Aufträge, die außerhalb dieser Zeiten abzuwickeln sind, werden als Eilaufträge bearbeitet und als solche in der Auftragsbestätigung bezeichnet. Die Annahme erfolgt ausschließlich durch schriftliche Auftragsbestätigung seitens Text International (TI).

III.Abwicklung von Aufträgen

Der Auftraggeber sorgt für vollständige und einwandfreie Anlieferung der Auftragsunterlagen. Schlecht lesbare Texte, Kopien oder handschriftliche Manuskripte werden nur gegen Aufschlag von 50 % des Gesamthonorars und ohne diesbezügliche Gewährleistung bearbeitet. Die Abwicklung erfolgt nach den Maßgaben der Auftragsbestätigung. Von einem Angebot seitens TI oder des Kunden abweichende Vereinbarungen können ausschließlich dort oder in schriftlichen Zusatzvereinbarungen geregelt werden. Grundlage für Gewährleistungsansprüche ist nur die Auftragsbestätigung, mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Soweit eine Auftragsbestätigung von einem Auftragsbestandteil des Kunden abweicht, trägt dieser die Verantwortung für rechtzeitige Klärung bzw. Korrektur. Nur bei schriftlicher Auftragsbestätigung verpflichtet sich TI, den Kunden gesondert auf Änderungen hinzuweisen. Die schriftliche Bestätigung eines Auftrags erfolgt in der Regel vor Bearbeitungsaufnahme. Bei Eilaufträgen wird sie unverzüglich nachgereicht.

Alle Textbearbeitungen werden von qualifizierten Fachleuten gefertigt. Die Qualität wird hinsichtlich des Inhalts und der äußeren Form bestmöglich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Zeit gefertigt und in diesem Ausmaß garantiert. Alle Bearbeitungsunterlagen des Kunden müssen in Schriftform vorliegen, bei mündlichen Briefings ist ein entsprechendes Protokoll Bestandteil der Auftragsbestätigung. Entsprechen insbesondere bei Texterstellungen das Konzept, einzelne Textpassagen oder Formulierungen nicht den Vorstellungen des Kunden, sind aber keine – anhand der gelieferten Unterlagen messbare – Mängel erkennbar, gilt der Auftrag als geleistet. Nachbesserungen, Änderungen oder Alternativen werden nur auf erneute Auftragserteilung und -annahme hin geleistet.

Alle Texte, Informationen und Unterlagen werden streng vertraulich behandelt. Unsere Mitarbeiter sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet. Wir haften nicht für Verzögerungen oder Ausführungsmängel, die durch eine unklare, unrichtige oder unvollständige Auftragserteilung oder Fehler bzw. missverständliche oder gar falsche Formulierungen im Ausgangstext entstehen. Wir haften nicht für Übersetzungsfehler, die vom Auftraggeber durch unrichtige oder nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellte Informationen oder Unterlagen oder durch fehlerhafte oder (teilweise) unleserliche Ausgangstexte verursacht wurden. Gibt der Kunde den Verwendungszweck der Übersetzung nicht an, vor allem wenn sie zu veröffentlichen ist oder für Werbezwecke verwendet wird, so kann er nicht Ersatz des Schadens verlangen, der dadurch entsteht, dass der Text sich für den Verwendungszweck als ungeeignet erweist. Gibt der Kunde nicht an, dass die Übersetzung zum Druck vorgesehen ist, lässt er uns vor Drucklegung keinen Korrekturabzug zukommen und druckt ohne unsere Freigabe, so geht jeglicher Mangel voll zu seinen Lasten.

Werden wir aufgrund einer Übersetzung wegen einer Verletzung des Urheberrechts in Anspruch genommen, oder werden Ansprüche Dritter geltend gemacht, so stellt uns der Auftraggeber in vollem Umfang von der Haftung frei. Für vom Besteller bereitgestellte Materialien, Auftragskomponenten, gegebene Eigenschaftszusicherungen, Versandhinweise, Verarbeitungsvorschriften und dergleichen übernehmen wir, falls nicht ausdrücklich abweichende schriftliche Absprachen getroffen worden sind, keinerlei Haftung. Wir sind nicht verpflichtet, diese im Sinne des Produkthaftungsgesetzes und/oder des BGB auf Übereinstimmung mit den gesetzlichen Normen zu prüfen. In diesen Fällen haftet der Besteller uneingeschränkt und stellt uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter bereits zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme vollumfänglich frei.

IV.Lieferung

Lieferfristen werden nach bestem Wissen und Gewissen dem Kunden angegeben. Sie können immer nur voraussichtliche Termine sein. Ist kein spezieller Liefertermin vereinbart, erfolgt der Versand der bearbeiteten Texte innerhalb der für eine sorgfältige Erledigung erforderlichen Frist. Auch bei schriftlicher Vereinbarung von Fristen entsteht Verzug erst nach Lieferzeitablauf, schriftlicher Anmahnung und Ablauf einer angemessenen Nachfrist. Erst nach ergebnislosem Ablauf der Nachfrist kann der Auftraggeber vom Vertrag zurücktreten und die Annahme der Leistung verweigern, womit alle gegenseitigen Ansprüche erlöschen. Annulliert der Auftraggeber einen Auftrag ohne Vorliegen von Verzug, sind von ihm die bis zum Eintreffen der Annullierung angefallenen Kosten und Honorare zu tragen.

Die Lieferung bearbeiteter Texte erfolgt im Normalfall per E-Mail. Die elektronische Übertragung erfolgt auf Gefahr des Kunden. Für eine fehlerhafte oder schädliche Übertragung der Texte oder für deren Verlust sowie deren Beschädigung oder Verlust auf dem nicht elektronischen Transportwege haften wir nicht.

V.Preise

Als vereinbart gelten Preise nur, wenn sie Bestandteil der Auftragsbestätigung sind. Alle Preise sind Nettopreise, die den jeweils gültigen Mehrwertsteuersatz noch nicht enthalten.

Kostenvoranschläge sind allein als Darstellung der Größenordnung anzusehen. Der endgültige Preis richtet sich nach dem tatsächlichen Arbeitsaufwand. Der tatsächliche Arbeitsaufwand wird für jeden Auftrag gesondert festgestellt und in der Auftragsbestätigung vereinbart. Bei Stornierungen muss der Auftraggeber alle bis zum Zeitpunkt der Stornierungen entstandenen Kosten tragen. Angefangene Bearbeitungen sind zu bezahlen. Alle Kosten, die im Rahmen von Sondervereinbarungen wie Eilaufträgen, besonderer Versendung oder Aufbereitung von Aufträgen entstehen, werden gesondert in Rechnung gestellt. Der Mindestumfang eines Auftrages umfasst eine Textstunde.

VI.Gewährleistung und Beanstandungen

Die Gewährleistung erfolgt bis maximal zur Höhe des Auftragswertes ohne Nebenkosten. Eventuelle Beanstandungen sind innerhalb von drei Wochen ab Versanddatum der bearbeiteten Unterlagen schriftlich und mit sachlicher Begründung mitzuteilen. Bei späterer Anzeige oder Fehlen der sachlichen Begründung bleibt die Anerkennung vorbehalten. TI steht in jedem Fall ein Recht auf Nachbesserung innerhalb einer angemessenen Frist zu. Bei erfolgloser Nachbesserung durch TI kann Nichtbezahlung durch den Auftraggeber verlangt werden. Die Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen. Soweit nicht objektive Kriterien ein Recht auf Reklamationen begründen, besteht kein Anspruch auf Gewährleistung. Objektiv sind alle Kriterien, die nicht Geschmacks-, Gestaltungs- oder Interpretationsfragen betreffen, soweit diese nicht von vornherein bei Auftragserteilung festgelegt wurden. Tippfehler u. ä. können auf Wunsch korrigiert werden. Sie begründen keinen Anspruch auf Minderung. Korrekturlesen wird nach Vereinbarung in die Auftragsabwicklung einbezogen. Die Übersetzungen werden – je nach Bestimmung – so gefertigt, dass sie vor allem bei Redewendungen und technischen Termini idiomatisch richtig sind.

Wird aufgrund höherer Gewalt oder TI bei Terminzusagen nicht bekannter Umstände (z. B. Umfang oder Schwierigkeit eines Textes) die Bearbeitung nicht rechtzeitig fertig oder kann nicht zum gewünschten Termin abgeliefert werden, übernimmt TI keine Haftung; ebenso steht dem Auftraggeber kein Recht auf Kürzung des Honorars oder Stornierung des Auftrags zu. Der Abgabetermin verschiebt sich um die Dauer der von TI nicht zu vertretenden Störung. Ein Auftrag kann allein nach erfolgloser Ersatzlieferung zurückgenommen werden, wobei er dann für beide Seiten als nicht erteilt gilt. Schadensersatzansprüche sind mithin ausgeschlossen.

Eine Haftung für Verluste oder Beschädigung uns übergebener Unterlagen bei höherer Gewalt und Gründen, die TI nicht zu vertreten hat, scheidet aus. Wir haften nicht für Schäden, die durch Störung unseres Betriebes, Naturereignisse und Verkehrsstörungen, Netzwerk- und Serverfehler, etwaige andere Leistungs- und Übertragungsstörungen und sonstige von uns nicht zu vertretene Hindernisse entstanden sind. In solchen Ausnahmefällen sind wir berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Das Gleiche gilt, wenn wir aus wichtigem Grunde unseren Betrieb, insbesondere unseren Online-Service, für eine bestimmte Zeit ganz oder teilweise einstellen oder einschränken.

VII.Urheber- und Markenrecht

Die Entwicklung/Übersetzung von Produktbezeichnungen, Claims und Slogans unterliegt dem Urheber- bzw. Markenrecht. Die Nutzung durch den Auftragnehmer wird durch eine Sonderzahlung abgegolten. Diese wird mit Auftragsbestätigung und/oder Kostenvoranschlag durch TI veranschlagt.

VIII.Zahlungsbedingungen

Alle Rechnungen sind ohne Abzüge innerhalb von 14 Tagen ab Ausstellungsdatum zahlbar. Nach Ablauf des 30. Tages nach Rechnungsdatum sind bankübliche Zinsen rückwirkend ab Rechnungsdatum zu zahlen. Alle Rabatte und Preisnachlässe werden erst dann gewährt, wenn die Rechnung fristgemäß bezahlt wurde. Preisnachlässe verfallen, wenn es wegen einer nicht erfolgten Zahlung zum Mahnverfahren kommt. Nichtbezahlung führt automatisch zur Klage. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin.

Sollten einer oder mehrere Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen – aus welchem Grund auch immer – ungültig sein bzw. werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der anderen, nicht ungültig gewordenen Bestimmungen. Ein Abweichen von diesen Vereinbarungen bedarf der Schriftform.

Stand: Oktober 2018

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Unsere Website enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 

UA-38981009-1